Makeup /Grundierung / Foundation / Base

Aktualisiert: Apr 7

Viele Namen, eine Bedeutung


Es gibt so Einiges an Produkten in den Regalen der Geschäfte. Was ist denn der Unterschied zwischen flüssige und cremige Foundation? Was unterscheidet Kompakt- und Mousse-Makeup? BB- und CC Creme?


Warum braucht man eigentlich Foundation/ Grundierung?

Dieses Produkt hat mehrere Funktionen. Zum einen sieht die Haut ebenmässig aus, kleine Makel werden kaschiert und die einheitliche Farbe lässt dich jünger und frischer aussehen. Zum anderen ist Makeup ein Schutz gegen Umwelteinflüsse, oft haben Grundierungen einen Lichtschutzfaktor enthalten und viele Produkte besitzen eine extra Portion Pflege.

Ich trage täglich etwas Grundierung auf, weil die Farbe mir ein Hauch Sonne verleiht und ich mich einfach wohler damit fühle.



Eine kurze Erklärung, wie diese verschiedenen Produkte sich unterscheiden, was sie bewirken und für wen sie gemacht sind.



FLÜSSIGE FOUNDATION

Sie ist leicht bis medium deckend und sieht dabei sehr natürlich aus.

Es gibt sie in mattierend oder lang haftend.

Gleichzeitig ist sie feuchtigkeitsspendend oder Anti Aging und lässt die Haut strahlen.

Die Farbpalette ist vielseitig.

Sie lässt sich einfach verteilen, gut dosieren und sparsam auftragen.

Oft wird dieses Foundation in einem Glas oder Pumpfläschchen angeboten.

Für wen geeignet: Junge Haut, Haut die keine Deckkraft braucht.


CREME GRUNDIERUNG / FOUNDATION

Ist reichhaltiger und etwas dicker als flüssige Foundation.

Sie deckt stärker ab, ist trotzdem noch leicht auf der Haut.

Hat oft zusätzliche Extras wie Anti Aging, extra Pflege oder Schimmer enthalten.

Diese Foundation gibt es in einer Tube oder als Stick.

Für wen geeignet: 35+ oder trockene Haut.

KOMPAKT / PUDER - MAKEUP

Sind cremig-fest, die Deckkraft reicht von Medium bis stark.

Sie haben den höchsten Pigmentanteil.

Puder Makeup kann nass oder trocken aufgetragen werden, mattiert nachhaltig.

Gut für unterwegs zum Auffrischen.

Wie der Name es schon sagt, ist dieses Makeup in einer kompakten Dose.

Für wen geeignet: Ölige Haut, wer starke Deckkraft wünscht


MAKEUP MOUSSE

Luftig leicht, wird auf der Haut samtig-pudrig

Durch viele Farbpigmente deckt es gut Unregelmäßigkeiten und Unreinheiten ab.

Das Mousse wird in einem Pumpfläschchen angeboten.

Für wen geeignet: Junge Haut, Ölige Haut.

BB/ CC CREME

Multitasking Künstler.

Sie spenden Feuchtigkeit wie eine Tagescreme, spenden Farbe mit Deckkraft wie eine Foundation und beinhalten Sonnenschutz. Je nach Produkt variieren diese Grundeigenschaften.

Auch diese Cremes werden in einer Tube angeboten,.

Für wen geeignet: Jede Haut geeignet.


Jede Haut hat andere Bedürfnisse und auch diese ist nicht jeden Tag gleich, darum rate ich immer mind. 2 unterschiedlich Produkte zu besitzen. Eine etwas leichtere Version, wenn die Haut gerade wenig Deckkraft braucht, aber durchaus etwas Frische verträgt. Oder eben an den Tagen, wo Unreinheiten und Rötungen überhand nehmen, darf es gerne ein Produkt mit mehr Deckung sein. Und unbedingt darauf achten, dass ihr einmal eure Winter und einmal eure Sommerfarbe besitzt. Für den Frühling und Herbst darf dann gemischt werden.

Ich persönlich verwende:

Wenn ich mich hauptsächlich daheim aufhalte, ich meiner Haut nur etwas Farbe und eine extra Portion Pflege geben möchte, dann nehme ich:

Die getönte Tagescreme von Living Nature.

Im Winter die Farbe Dawn light, im Sommer Day light.



​Stören mich dann noch ein paar Stellen, weil ich doch gerne zu Rötungen neige, dann

benutze ich diesen Foundation Stick von Bobbi Brown in der Farbe Beige oder Natural.


Meine neuste Entdeckung ist die Foundation von Und Gretel. Diese nehme ich, wenn ich zur Arbeit gehe und den ganzen Tag Deckkraft haben möchte. Momentan ist meine Farbe:

02 Porcelain Beige.




114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wittenwiesenstr. 32

88046 Friedrichshafen

Deutschland

+491635281658

sandra@makeupcoaching.de

 

Alle Bilder dieser Webseite wurden von mir persönlich begleitet und dienen als Referenz meiner Arbeit.