Logo_Schneider_2019_black_orange.png
Beauty-Flowers_0985_03_edited_edited.jpg

Gepflegte Hände

Natürlich sind schöne Hände ein wichtiges Thema für mich. Sie sind mein Werkzeug als Makeupartist und ständig in irgendeinem Gesicht.

Aber nicht nur ich, sondern die meisten achten nach dem Gesicht auf die Hände. Gepflegte, saubere Hände mit ansehnlichen Fingernägeln sind unser Aushängeschild. Sind diese für unsere Mitmenschen nicht angenehm, werde wir als unsympathisch eingestuft. Wie entscheidend kann das für ein erstes Date oder das Vorstellungsgespräch sein, selbst im Handwerk oder in technischen Berufen, darf er oder sie auf die Hände achten. Nichts ist unangenehmer für einen Kunden*in, wenn Hände schmutzig, trocken oder die Nägel zu lang oder abgenagt sind. 

Früher cremte ich nur, wenn ich ein Spannungsgefühl in meinen Händen hatte oder mir auffiel, dass sie trocken aussahen. Heute habe ich mir angewöhnt eine Handcreme neben die Zahnpastatube zu stellen. Damit vergesse ich das Eincremen nicht und gehört nun zu meiner Tages- und Abendroutine. Seither brauche ich kaum noch untertags zu cremen, da meine Haut genug versorgt ist.

Ein Nagelöl liegt an meinem Schreibtisch und im Auto. Dort haben meine Nägel genug Zeit die extra Portion Pflege aufzunehmen. 

Gepflegte Hände sind unsere Visitenkarte, die leider gerne vergessen wird.

 
Wenn das JavaScript integriert ist, testen Sie die Funktionalität von jedem Plug-in, das Sie aktivieren. Weitere Details finden Sie auf unserer Wiki-Seite zum Publisher MasterTag.